„Der Krieg gegen den Terror ist ein gerechter Krieg.“ Wirklich?

Die furchtbaren Mordtaten von Paris beschwören den „Krieg gegen den Terror“ wieder herauf, und erfahrungsgemäß wird dieser bald als „gerechter Krieg“ geheiligt werden. Auch die Kriege gegen Hitler, gegen Milosevic, gegen Saddam Hussein, gegen die Taliban und gegen Gaddafi waren ja „gerechte Kriege“. Als Pazifist bestreite ich das und sage: Menschen zu töten ist vielleicht im Einzelfall gerechtfertigt, aber es kann niemals gerecht sein. „Der Krieg gegen den Terror ist ein gerechter Krieg.“ Wirklich? weiterlesen

Flattr this!

Dogmendämmerung in Berlin am 1. Dezember 2015

Machen Sprüche dumm? Rhetorik für den demokratischen Widerstand

Auf Einladung des Beratungsunternehmens Stratum Consult lese ich am Dienstag, dem 1. Dezember, um 19 Uhr aus meinem Buch oder trage meine Dogmenkritiken und Antidogmen frei vor und stelle Sie vor Publikum zur Diskussion. Sind Sie dabei?

Dienstag, 1.12.2015, 19 h,
bei Stratum Consult, Boxhagener Straße 16 (Alte Pianofabrik), 10245 Berlin-Friedrichshain (U-Bahn Frankfurter Tor)
Tel. 030 223 25 270
Lageplan

Bitte melden Sie sich hier an.

Flattr this!